Kleedorfer, Jutta Profile Page
Kleedorfer, Jutta
Prof. M.A.
Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien, Austria
...

Curriculum Vitae

  • 1965-1970 Studies at University of Vienna, Austria,  M.A. in German and History
  • 1970 -1990 Grammar school teacher,  academic assistant at the pedagogical department  (University of Vienna)  for preservice teacher training for secondary schools  
  • 1989 – 2000 Vice director of the International Institute for children’s literature and reading research
  • Since 1990  Professor of German language and literacy and its didactics at KPH Wien (Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien)
  • Since 1998  General Secretary of  the Austrian Reading Association (Österreichische Gesellschaft zur Erforschung und Förderung des Lesens)
  • Since 1995 national Austrian representative in IDEC (International Development of European Committee) – the European network of International Reading Association
  • Continously in charge of seminars and inservice training courses for teachers with focus on literacy and literature

Main Publications

  • Kleedorfer / Mayer (1994), „Lesen mit Lust und Hirn“, Verlag Breitschopf/hpt
  • Kleedorfer,  Pfaffenberger  (1995), „Rechtschreiben mit Lust und Hirn“, Verlag Breitschopf/hpt
  • Leitung, Mitautorin und Redaktion: Praxismappen „Das will ich lesen“, bm:ukk 2002
  • Leitung, Mitautorin und Redaktion der zehnbändigen Schriftenreihe „Lesebausteine – Stärkung der Lesekompetenz auf der Sekundarstufe I“, hrsg. bm:ukk (2006-2008)
  • Erstellung von approbierten Lehrerbegleitmaterialien für den Deutsch- wie Leseunterricht, und zwar zu den Reihen:
  • „Die besonderen Bücher zum Andersentag“ (Kinder- und Jugendliteratur), hrsg. vom Österreichischen Hauptverband des Buchhandels (1998-2003)
  • „Fortsetzung folgt nicht …“ (ORF- Fernsehsendung zu Kinderliteratur, 1997-2000)
  • „Gorillapfad“  des Buchklubs der Jugend (Lilla-Gorilla Reihe: Leichtleselektüre zur Förderung retardierter Leser ab 12 Jahren) (1999-2004)
  • „After Dark“-Bücher (Pädagogische Serie für schwächere Leistungsgruppen im HS-Bereich), Verlag G & G Wien (1999-2003)
  • Preisbuchmappen und Bibliothekskoffer zu Kinder- und Jugendbüchern, die jährlich mit dem österreichischen Staatspreis ausgezeichnet werden, hrsg. vom Österreichischen Buchklub (2000-2007)
  • Im Online-Magazin zur bundesweiten Leseförderaktion  „Buchliebling“ des österr. Buchhandels (2006-2008)
  • Beiträge in den Zeitschriften: Medienimpulse, IDE, Das Wort, Erziehung und Unterricht, 1000 & 1-Buch, Ju&Lit., Özeps-Publikationen (Österreichisches Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und soziales Lernen)
  • Redaktion von „Info: Lesen“ in der Zeitschrift „JUM“(Jugend und Medien), 1997- 2008
  • Lehrerhandreichung zur Berufsorientierung „Berufe fallen nicht vom Himmel“, hrsg. von „Arbeitswelt und Schule“, approbiert zum Unterrichtseinsatz 7. und 8. Schulstufe, 1. Aufl. 2000, 2. Aufl. 2010
  • Begleitmaterialien zur Hördidaktik im Rahmen des Rundfunk-Projekts „Ö 1 macht Schule“ , im Auftrag des bm:ukk 2009

Research & Projects

  • 1990 - 1995 member of the Ludwig Boltzmann - research group (University of Vienna)  for grammar schools to improve the quality of learning & reading comprehension
  • 1995-1998 National coordinator of the EU-project „BARFIE“ (Books and Reading for Intercultural Education)
  • 1996-2008 Editor of „Info: Lesen“, a supplement of the quarterly magazine „JUM“ (Jugend und Medien), published by the Austrian „Buchklub“ and supported by the bm:ukk
  • 2006-2009 corresponding partner of EU-project with Socrates-programme: ADORE – Teaching Struggling Adolescent Readers
  • 2000-2009 partner in bm:ukk-projects (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur) for reading promotion, e.g. campaigns like „LESEFIT“, „Lesen können heißt lernen können“, „Innovative Schulen Österreichs“, „Buchliebling“, etc.
  • Since 2009 participation in media literacy projects like „Ö 1 macht Schule“ for promoting the listening comprehension, „Mediamanual“ ,etc. supported by bm:ukk (Ministry of Education, Culture and Arts)